lafa

Namenstage 22 Mai: Julia, Rita, Ortwin, Renate

So sehen die Namenstage im Flaggenalphabet aus:

Julia

Der Name Julia stammt aus dem Lateinischen und war ursprünglich die Bezeichnung für einen Familienname. Es ist ein unkomplizierter, bekannter und beliebter Name, der seit vielen Jahren auf der Hitliste der beliebtesten Vornamen unter den zehn ersten zu finden ist. Er ist zeitlos und klingt warm und freundlich. Bekannte Namensträgerinnen mit dem Namen Julia sind zum Beispiel die deutsche Schauspielerin Julia Jentsch, die deutsche Geigerin Julia Fischer und die ukrainische Politikerin Julija Tymoschenko.

Rita

Der weibliche Vorname Rita stammt aus dem Italienischen und ist die Kurzform von dem Namen Margaretha, der die Perle bedeutet. Es ist ein einfacher und schlichter Name, der zu fast allen Familiennamen passt. Bekannte Persönlichkeiten, die den Namen Rita tragen sind unter anderem die deutsche Schauspielerin Rita Russek, die italienische Schlagersängerin Rita Pavone und die katholische Nonne Heilige Rita von Cascia.

Ortwin

Der männliche Vorname Ortwin kommt aus dem Althochdeutschen und bedeutet Spitze der Waffe. Es ist ein alter Name, der kaum noch gebraucht wird und eintypischer Name der deutschen Heldensage ist.

Renate

Renate ist ein traditioneller aus dem lateinischen stammender Name und bedeutet die Wiedergeborene. Vor ca. 50 Jahren war Renate ein sehr gefragter und häufig vergebener Name. Heute wird er allerdings eher selten vergeben. Bekannte Persönlichkeiten mit diesem Namen sind zum Beispiel die deutsche Politikerin Renate Künast, die österreichische Autorin Renate Welsh oder die deutsche Schauspielerin und Sängerin Renate Müller.