lafa

Namenstage 24 Mai: Dagmar, Esther

So sehen die Namenstage im Flaggenalphabet aus:

Dagmar

Dagmar ist ein weiblicher Vorname und hat seine Namensherkunft aus dem Altslawischen bzw. aus dem Dänischen. Vermutlich leitet er sich vom slawischen Namen Dragomira ab. Er wurde dann in Dänemark zu Dagmar verformt.

Bekannte Namensträgerinnen sind u. a.: Dagmar Lay D. (deutsche Schlagersängerin), Dagmar Berghoff (Fernsehmoderatorin), Dagmar Gersdorff (Schriftstellerin), Dagmar Koller (österreichische Schauspielerin), Dagmar von Dänemark (russische Zarin), Dagmar (Königin und Heilige. Katholischer Gedenktag ist der 24. Mai) und Dagmar Frederic (Entertainerin).

Esther

Der weibliche Vorname Esther kommt aus dem Hebräischen und bedeutet Stern, die Leuchtende und Strahlende. Es ist ein unkonventioneller, zeitloser und biblischer Name, der ferner jeder Mode ist. Bekannte Namensträgerinnen sind zum Beispiel die deutsche Schauspielerin Esther Schweins, die US-amerikanische Schwimmerin und Schauspielerin Esther Williams und die US-amerikanische Aktienanalystin, Internetaktivistin und Autorin Esther Dyson.