lafa

Fahne des kleinsten Staates der Welt: Der Staat Vatikanstadt

Fahne der Vatikanstadt

Der Staat Vatikanstadt ist der kleiste von der UNO anerkannte eigenständige Staat der Welt. Er liegt innerhalb des Stadtgebietes von Rom (Enklave) und hat eine Fläche von 0,44 km² und 932 Einwohner.

Zur Vatikanstadt gehören unter anderem der Petersdom, der Petersplatz, die Sixtinische Kapelle und die Paläste und Gärten innerhalb der vatikanischen Mauern.

Vatikanstadt ist ein souveränes Bistum, dessen Oberhaupt der Papst ist.

Der Heilige Stuhl als nichtstaatliches, eigenständiges, vom Staat der Vatikanstadt zu unterschiedendes Völkerrechtssubjekt vertritt den Staat auf internationaler Ebene.

Amtssprache: Kirchenlatein, Italienisch
Staatsform: Souveränes Bistum
Fläche: 0,44 km²
Einwohnerzahl: 932 (Stand 2005)
Bevölkerungsdichte: 20.71 Einwohner pro km²
Währung: Euro
Unabhängigkeit: 11. Februar 1929 (Lateranvertrag)
Nationalfeiertag: 19 April (Wahl von Benedikt XVI.)
KFZ-Kennzeichen: V