lafa

Namenstage 10 Juni: Diana, Heinrich, Heinz, Olivia

So sehen die Namenstage im Flaggenalphabet aus:

Diana

Der weibliche Vorname Diana stammt aus dem Lateinischen und ist der Name der Göttin der Jagd in der Mythologie. Es ist ein anmutiger und frischer Name, der in vielen Ländern beliebt, aber trotzdem kein Trendname ist. Eine der bekanntesten Namensträgerinnen ist wohl die ehemalige Kronprinzessin von Großbritannien und Nordirland und Fürstin von Wales Diana Frances Mountbatten-Windsor, besser bekannt als Lady Di.

Heinrich

Heinrich ist ein deutscher männlicher Vorname, kommt aber auch als Familienname vor. Seine weiblichen Formen sind Henrike und Henriette. Die Namensherkunft stammt aus dem Althochdeutschen und bedeutet: Haus, Herrschaft, Macht und auch Herrscher.

Bekannte Namensträger sind u. a.: Heinrich Böll (deutscher Schriftsteller), Heinrich Himmler (deutscher nationalsozialistischer Politiker), Heinrich Heine (deutscher Dichter und Journalist), Heinrich Mann (deutscher Schriftsteller).

Heinz

Der männliche Vorname Heinz stammt aus dem Althochdeutschen und ist die Kurzform von dem Namen Heinrich, der Einfriedung, reich und mächtig bedeutet. Vor einigen Jahrzehnten war der Name ein Hit, wird heute aber nur noch selten vergeben. Bekannte Namensträger sind unter anderem der deutsche Schauspieler Heinz Rühmann, der deutsche Tierfilmer Heinz Sielmann und der deutsche Schauspieler Heinz Lanker.

Olivia

Der weibliche Vorname Olivia kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Ölbaum. Es ist ein durch seine vielen Vokale wohlklingender Name, der an Sonne und Süden erinnert.

Bekannte Persönlichkeiten mit diesem Namen sind zum Beispiel die deutsche Schauspielerin Olivia Pascal, die britische Sopranistin Olivia Safe und die amerikanische Sängerin Olivia Newton-John.